Marcks, Gerhard

Marcks, Gerhard

Der Künstler:
Gerhard Marcks

Gerhard Marcks

18.02.1889 – 13.11.1981 Bildhauer Studium in Berlin bei Kolbe, Gaul und Scheibe. Max Adolf Pfeiffer gewinnt ihn bereits um 1909 zur Mitarbeit an den "Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst".

Auch für die Staatliche Porzellanmanufaktur Meißen war er wirksam. Von 1919 -1925 am Bauhaus, vor allem als Leiter der keramischen Werkstatt auf der Dornburg/Saale tätig. Später war er Lehrer an der Kunstschule auf der Burg Giebichenstein bei Halle.

Nach seiner dortigen, 1933 aus politischen Gründen betriebenen Entlassung, arbeitete er als freier Künstler in Berlin. 1946 wird er an die Landeskunstschule nach Hamburg berufen und lebte ab 1950 als Bildhauer in Köln. Bekannt geworden sind die sechs aus Klinkern gestalteten Nischenfiguren an der Katherinen-Kirche Lübeck, die er als Huldigung an Barlach in dessen Stil schuf.

  • Schreitende Löwin
    Schreitende Löwin

    Glasiertes Porzellan. Undekoriert.

    Künstler: Marcks Gerhard
    948,00 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Schreitende Löwin
    Schreitende Löwin

    Glasiertes Porzellan. In Stupftechnik mit einem Pinsel wird der Dekor in Schwarz aufgetragen

    Künstler: Marcks Gerhard
    1.080,00 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Schreitende Löwin
    Schreitende Löwin

    Glasiertes Porzellan. Poliergold in doppelter Goldauflage

    Künstler: Marcks Gerhard
    1.392,00 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Schreitende Löwin
    Schreitende Löwin

    Glasiertes Porzellan. Polierplatin in doppelter Platinauflage

    Künstler: Marcks Gerhard
    1.392,00 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Loading...