Kirchner, Walter-Andreas

Kirchner, Walter-Andreas

Der Künstler:
Walter Andreas Kirchner

Walter Andreas Kirchner

geboren am 25.4.1941 in Perjamosch im Banat, Rumänien. Von 1962 bis 1964 war Kirchner Privatschüler bei dem Grafiker und Maler Julius Podlipny. 1964 bis 1976 folgte eine Ausbildung zum Bildhauer an der Kunsthochschule von Temeswar, nachdem sein Talent zur bildenden Kunst entdeckt wurde. In dieser Zeit machte sich Kirchner auch mit dem freien und technischen Zeichnen und der Kalligraphie vertraut, nahm an Foto- und Filmkursen teil und erlernte die Techniken der Druckgrafik und der Glasmalerei. Von 1967 bis 1974 war er Kunsterzieher, Sozialpädagoge und zeitweise zweiter Direktor im Jugendhaus Heltau/Siebenbürgen.

Walter Andreas Kirchner siedelte 1981 nach Pforzheim in die BRD über. In den Jahren zwischen 1982 bis 2004 war Kirchner pädagogischer Mitarbeiter des Stadtjugendrings Pforzheim und gab Kunstkurse für Jugendliche. Außerdem war er Kursleiter an den Volkshochschulen Pforzheim und Gomadingen in den Bereichen: Modellieren, Keramik, Malerei und Kunstgeschichte. Walter Andreas Kirchner lebt in Pforzheim und in Montignoso in der Toskana, Italien.

Loading...